Korrekturen und Anmerkungen zum Film

Seit Juli 2010 arbeite ich an der Filmcollage
„ Multimediale Zeitreise zum 1. Staatsbahnhof Deutschlands“
Zur Premiere der Jubiläums Version am 1.Dezember 2013
zum Jubiläum 175 Jahre Staatseisenbahn waren im
Alten Bahnhof (Ottmerbau) über 500 Besucher vor Ort.
Seit dem war ich mit der Filmcollage bei vielen Veranstaltungen
zu Gast und durfte bisher über 2600 Besucher unterhalten.
Benutzeravatar
H.Krause
Administrator
Offline
Beiträge: 74
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 22:55
Kontaktdaten:

Korrekturen und Anmerkungen zum Film

Beitragvon H.Krause » Sa 1. Feb 2014, 11:14


Liebe Gäste und Besucher,

bei den verschiedenen Vorführungen meines Films haben sich einige Fragen im Publikum ergeben.
Da ich nicht alle vor Ort beantworten konnte möchte ich hier die Fragen nach und nach beantworten.



H Krause klein.jpg
H Krause klein.jpg (241.57 KiB) 4569 mal betrachtet



------------------------------------------------------------------------------------------

Leider hat sich auch ein kleiner Fehler in den Film eingeschlichen.

Der Erste Lokführer und Gründer der Eisenbahnwerkstätten, Maschinen und Eisenbahn-Ing. John Stanley Blenkinsop,
wird im Film mit einem falschen Sterbejahr angegeben. (1813 - 1854)

Richtig ist: Geboren am 26.Mai 1813 in Felling und Gestorben am 19.Mai 1884 in Braunschweig


Vielen Dank an Herrn Ahlers für den freundlichen Hinweis.

(Ergänzt in der DVD Version 2.1 im Februar 2015)

------------------------------------------------------------------------------------------
Frage 1:


Eine Frage die immer wieder gestellt wird betrifft ein Foto der Halle mit Gleisen in Richtung Norden.
Es ist von drei Gleisen die Rede jedoch kann man auf diesem Foto nur zwei Gleise sehen. Wo ist das dritte Gleis geblieben ? (Rangiergleis)


Antwort 1:

Genannt werden drei Gleise in der Halle - das Bild gegen Norden aufgenommen (Richtung Fürstenbalkon) zeigt jedoch nur 2 Gleise.

Hinweis dazu: Das Rangiergleis wurde im Oktober 1930 aus der Halle entfernt, um mehr Platz für den Abfahrt-Perron zu erhalten.

Das besagte Bild im Film ist aus dem Jahr 1933.

Nur in diesem Jahr wurde der Schriftzug:

EICHHORN & HEIMBS Kaffee verwendet.

Vielen Dank an dieser Stelle für die Infos dazu von:

Helga Sackmann und Gerald Miska.

(Ergänzt in der DVD Version 2.1 im Februar 2015)


-------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „"Multimediale Zeitreise" Bilder, Informationen, Filmvorträge ab 2014“



Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast