Termine 2017

Vergangene Veranstaltungen finden Sie
in den einzelnen Foren
Benutzeravatar
H.Krause
Administrator
Offline
Beiträge: 73
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 22:55
Kontaktdaten:

Termine 2017

Beitragvon H.Krause » So 27. Aug 2017, 17:17


Liebe Besucher, Gäste und Leser,

Berichte und Bilder der vergangene Veranstaltungen finden Sie ab sofort
in den verschiedenen Forenbereichen.


2017 gibt es wieder einige Veranstaltungen welche ich begleiten und
unterstützen darf. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier:
-----------------------------------------------------------------

Oktober:

Seit dem 30.Oktober 2017 gibt es ein Neues Braunschweig Buch
an dem ich erfolgreich als Pate mitarbeiten durfte.

Der Titel lautet Braunschweiger Geheimnisse:
50 Spannende Geschichten aus der Löwenstadt.

BS Geheimnisse Board.jpg
BS Geheimnisse Board.jpg (197.4 KiB) 45 mal betrachtet


Natürlich wird es dieses Buch in unseren Örtlichen Buchhandel
geben und ich würde mich sehr freuen wenn Sie unseren Braunschweiger
Buchhandel unterstützen würden.

Zusätzlich wird es auch über die Braunschweiger Zeitung vorgestellt werden.


Zum Inhalt:
Was haben eine einfache Hütte im von Pawelschen Holz,
der Eiserne Heinrich im Lichthof des Landesmuseums
und eine verwilderte Insel im Kreuzteich gemeinsam?
Auf den ersten Blick erst einmal gar nichts. Doch wer
wie die Autoren Eva-Maria Bast und Dr. Georg Ruppelt genau hinsieht
und noch dazu mit passionierten Braunschweig-Kennern
unterwegs ist, erfährt, dass sie sehr wohl miteinander verbunden
sind. Denn hinter allen drei Relikten verbergen sich geheimnisvolle
Geschichten, die es in dieser Form nur in Braunschweig zu erzählen
gibt. Ebenso wie hinter einer kleinen „Sonne“ an einem Denkmal,
einem merkwürdigen Haken an einem Haus und einem Portal, das
so gar nicht zu dem Gebäude passen will, an dem es sich befindet.
Insgesamt 50 Überbleibsel aus der Vergangenheit haben Eva-Maria
Bast und Dr. Georg Ruppelt in Zusammenarbeit mit der Braunschweiger
Zeitung aufgetan und mit ihnen die Geschichte und
Geschichten, die die Löwenstadt so lebens- und liebenswert machen.
Dabei geholfen haben ihnen Menschen, denen ihre Heimat am Herzen
liegt und die sich den Blick für das Besondere bewahrt haben. Sie
erklären, wo herrenlose Schienen an die erste deutsche Staatseisenbahn
erinnern, warum es sich in Riddagshausen lohnt, ganz nah an
Mauern heranzutreten, und wo in der Stadt das Berühren der Wange
Christi Glück bringt. Neues entdecken in dieser alt-ehrwürdigen
Stadt – das ist mit den „Braunschweiger Geheimnissen“ möglich!




-----------------------------------------------------------------
Dezember:

Am Freitag den 8 Dezember um 19:00 Uhr wird es wieder eine Veranstaltung im Kulturpunkt West geben:

FREITAG, 08. Dezember 2017
19:00 – 20: UHR, GROSSER SAAL

Max Jüdel und Heinrich Büssing -
Weichensteller in der ganzen Welt
Vortragsreihe „Braunschweig im Wandel der Zeit“

Das kaufmännische Geschick von Max Jüdel und das technische Genie von Heinrich Büssing
revolutionierten und standardisierten im ausgehenden 19. Jahrhundert von Braunschweig aus das
Eisenbahnsignalwesen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Hans-L. Sämann beleuchtet in seinem Vortrag die Eisenbahnsignalbauanstalt Max Jüdel & Co,
deren Wirken bis in unsere heutige Zeit reicht.
Am gleichen Ort, in der Ackerstraße in Braunschweig produziert noch heute ganz im Geiste von
Jüdel und Büssing die Siemens AG Verkehrssicherungssysteme für die ganze Welt.

Hans-L. Sämann hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Andenken an das Wirken des Menschen, Mäzens,
Politikers und Industriellen Max Jüdel wie auch die Person und das Wirken von Heinrich Büssing zu bewahren.

Weitere Infos finden sich unter http://www.buessing-camion.de
oder per E-Mail unter: buessinger@onlinehome.de

Eine Kooperation mit dem Kulturpunkt West, dem Bürgerverein Weststadt e.V. und
der Facebook-Gruppe Braunschweig im Wandel der Zeit.

Der Eintritt ist frei

Bitte erscheinen Sie rechtzeitig.

Sämann_Jüdel_A6 KPW 2017.jpg
Sämann_Jüdel_A6 KPW 2017.jpg (453.09 KiB) 45 mal betrachtet




-----------------------------------------------------------------
Des weiteren bin ich dabei neues 8mm Material auszuwerten und zu schneiden.
Dieses Filmmaterial wird in der nächsten evtl. Finalen Version erscheinen.

Als möglichen Termin möchte ich Dezember 2018 (180 Jahre erste Deutsche Staatsbahn) avisieren.

Wenn Sie eine Veranstaltung planen in welche die Multimediale Zeitreise
passen würde schreiben Sie mich bitte an.

------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Aktuelle Termine“



Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast